häufige fragen &
unsere antworten

Was gibt es denn alles?

Aktuell bieten wir zwei Hauptgerichte an. Zum einen unser Signature-Dish und Best Seller die Beef Bowl (KoBo) mit mariniertem Rindfleisch und die vegetarische Variante, die Kimchi Bowl, mit viel knackigem Kimchi.

Wie muss ich mir das vorstellen?

Das Grundelement unserer Bowls ist duftender Reis. Darauf kommt dann entweder unser Korean Beef oder das Korean Kimchi (veg.). Beide Male gefolgt von frischen Veggie-Toppings und einem weich-pochierten Ei.

Wie wird denn das KoBo-Fleisch gemacht?

Das Rindfleisch wird von unserem langjährigen Partner-Metzger frisch gewolft und nach unserem Rezept mariniert. Unteranderem mit frischem Ingwer, Knoblauch, geröstetem Sesamöl, Sojasauce und ein paar weiteren Leckereien. Alles in bester Qualität und ohne künstliche Zusatzstoffe.

Ist es scharf?

Nein. Die Gerichte selbst sind nicht scharf (das Kimchi etwas). Im Nachhinein können die Bowls aber durch Sauce, je nach Belieben, süß oder scharf gemacht werden. 

Was ist eigentlich Kimchi?

Zuerst einmal, Kimchi ist lecker und sehr gesund! Technisch gesehen ist Kimchi fermentierter Chinakohl, der vorher in Ingwer, Knoblauch und koreanischem Chilipulver (nicht so scharf wie es klingt) eingelegt wird und dann reift (fermentiert), ähnlich wie Sauerkraut. Heraus kommt eine knackig, würzige, etwas scharfe Beilage, die perfekt zum marinierten Fleisch oder einfach nur Reis passt. Kimchi ist in Korea so beliebt, dass es quasi zu jeder anständigen Mahlzeit gereicht wird.

Ist das Ei roh?!

Nein. Unsere Eier werden über mehrere Stunden im Sous-vide Verfahren pochiert. Heraus kommt ein herrlich cremig weiches Ei, dass sich schön aufstechen lässt und den Gerichten das gewisse Extra gibt. Das Sous-vide Verfahren stammt übrigens aus der Sterne-Küche.

Ist da Koriander drin?

Nein. Auch wenn es vielleicht ähnlich klingt wie „Koreaner“, in unseren Gerichten wirst du keinen Koriander finden.

Welche Eurer Zutaten können eventuell Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen?

Die Korean Beef Bowl beinhaltet Ei, Soja(sauce), Sesamkörner und Sesamöl.

Die Korean Kimchi Bowl beinhaltet Ei, Fisch(sauce), Soja(sauce) und Sesamkörner/-öl.

Das Kimchi beinhaltet sowohl Fischsauce, als auch Sojasauce.

Die Hoisinsauce (süße Sojasauce) beinhaltet Fisch(sauce), Soja(sauce) und Geschmaksverstärker.

Aus welchen Materialien bestehen Eure kompostierbaren Verpackungen?

  • Bowls (Karton und PLA)
  • Deckel (PLA)
  • Besteck (CPLA)
  • Tüten (Ungebleichtes Kraftpapier)

CPLA wird ähnlich hergestellt wie PLA. Das Ausgangsprodukt (Rüben, Mais) wird fermentiert und 

das Zwischenprodukt Milchsäure wird zur Polymilchsäure oder PLA polymerisiert.

Da PLA kein hitzebeständiges Produkt ist, wird bei CPLA Talkpulver hinzugefügt und das PLA wird somit kristallisiert.

C steht hier für crystallized PLA. Das Resultat ist ein 100% kompostierbares Material!

Die Produktion des CPLA verursacht im Vergleich zum normalen Plastik PET/ PS insgesamt 60% weniger CO2 Ausstoss.


PLA (Polymilchsäure) entsteht durch die fermentative Herstellung von Milchsäure aus Glucose, 

an welche im zweiten Schritt eine Polymerisation der entstandenen Milchsäure angeschlossen wird.

Die Glucose wird hierbei durch Vermahlung und anschliessende Verzuckerung aus stärkehaltigen Pflanzen gewonnen.

Hast du noch andere Fragen, oder möchtest du Ideen mit uns teilen , dann schreibe uns